Überblick im Förderdschungel

Umsatzersatz

Härtefallfonds

FKZ I

FKZ II

Höhe

20 %–60 % für den Einzelhandel,
80 % für alle anderen laut Branchenliste;
50 % für auch nach dem 6. Dezember geschlossene Betriebe

80 % des Verdienstentgangs (90 % bei Geringverdienern ohne Nebeneinkünfte) zuzüglich 500 Euro Comeback-Bonus pro Betrachtungszeitraum

25 % der Fixkosten bei einem Umsatzausfall von 40 bis 59,99 %,
50 % bei 60 bis 79,99 %,
75 % bei einem Um-satzausfall zwischen 80 und 100 %

Der Prozentsatz des Fixkostenzuschusses ist gleich dem Prozentsatz des Umsatzausfalls; der Umsatzausfall muss mind. 30 % betragen.

Mindestförderung

2.300 Euro

pro antragsberechtigtem Monat 500 Euro Nettoeinkommens-entgang + 500 Euro Comeback-Bonus

500 Euro

500 Euro

Maximale
Förderung

800.000 Euro

24.000 Euro Nettoeinkommensentgang + 6.000 Euro Comeback-Bonus für insgesamt 12 Monate

keine Deckelung, fiktive Deckelung des gesamten FKZ I mit
8 Mrd. Euro

800.000 Euro pro Person oder Gesellschaft

Wo?

FinanzOnline

Online über die WKO

FinanzOnline

FinanzOnline

Wer?

Unternehmer/in oder Steuerberater/in

Unternehmer/in

bis 12.000 Euro Zuschuss Unternehmer/in, über ١٢.٠٠٠ Euro nur mit Bestätigung des Steuerberaters/der Steuerberaterin

Unternehmer/in, wenn die Pauschalmethode gewählt wird oder der Zuschuss 36.000 Euro nicht übersteigt, andernfalls Bestätigung von Steuerberater/in notwendig

Beantragung bis wann?

15.12. 2020
bzw. 15.1. 2021

30. 04. 2021 (gilt für alle Zeiträume seit Beginn)

31. 08. 2021

erste Tranche (80 %) bis 30. 06. 2021,
zweite Tranche bis 31.12. 2021

Steuerfreiheit

(voraussichtlich)
steuerpflichtig

steuerfrei

Steuerfrei, jedoch nach momentaner Rechtsansicht Kürzung der erstatteten Betriebsausgaben
(mit Ausnahme des Unternehmerlohns). Eine Info des BMF ist noch ausständig.

Steuerfrei, jedoch nach momentaner Rechtsansicht Kürzung der erstatteten Betriebsausgaben
(mit Ausnahme des Unternehmerlohns). Eine Info des BMF ist noch ausständig.

Zuverdienst

nicht schädlich

Kürzt die Förderung.

Nur schädlich, wenn man über Umsatzausfallsgrenzen kommt.

Nur schädlich, wenn man über Umsatzausfallsgrenzen kommt.

Zeiträume

1.11. bis 6.12. 2020 bzw. 17.11. bis 6.12. 2020
1. bis 31.12. 2020

16. 03. 2020 bis 15. 03. 2021 (12 Beobachtungszeiträume)

16. 03. 2020 bis 15. 09. 2020 (6 Betrachtungszeiträume)

16. 09. 2020 bis 30. 06. 2021 (10 Betrachtungszeiträume)

Geförderte
Zeiträume

gesamter Zeitraum

12 Beobachtungszeiträume von 12 (müssen nicht zusammen-hängen).

3 Betrachtungszeiträume aus 6 (diese 3 müssen zusammenhängen).

10 Betrachtungszeiträume aus 10 (Splittung in 2 Blöcke möglich).

Weitere Förderungen möglich?

Härtefallfonds

FKZ I

Umsatzersatz

FKZ I, FKZ II

Umsatzersatz

Härtefallfonds, FKZ II

Härtefallfonds, FKZ I

 

15. Dezember 2020
Steuerrechner
facebook
+43 2742 75631-0
+43 2772 52565-0
Kontakt
Anfahrt