Scheinunternehmen

Auch aus dieser Ecke kommen Neuigkeiten. Es wird nun das eigentliche und das uneigentliche Scheinunternehmen gesehen (angeblich eine Erfindung bzw. Anregung der Wirtschaftskammer).

Das eigentliche Scheinunternehmen will gar keine Tätigkeit entfalten, sondern dient nur als Deckmantel für die Anmeldung von Personen, die keine Dienstnehmer sind.

Das uneigentliche Scheinunternehmen entfaltet wohl eine unternehmerische Tätigkeit, es will jedoch keine Abgaben zahlen. Der vorrangige Zweck ist die Abgabenhinterziehung.

Die Sozialversicherungsträger arbeiten an einem eigenen „tool“, um diese Unternehmen herauszufiltern.

Tipp: Vorsicht bei der Beschäftigung – besser: Beauftragung – von Unternehmen, die unübliche Konditionen und Preise anbieten, bei denen der Geschäftsführer nicht greifbar ist, die keine Betriebsmittel besitzen usw.

1. Oktober 2016
+43 2742 75631-0
Kontakt
Anfahrt